Rundgang in Reichenbuch

Wappen Reichenbuch P1060474Das ehemals selbständige Dorf Reichenbuch wurde bereits im 14. Jht. Urkundlich erwähnt und ist seit 1972 Ortsteil von Mosbach. Es liegt auf fast 300 m Höhe in einer kleinen Senke auf einem Höhenrücken.

Seit dem 2. Weltkrieg hat das Dorf mehr und mehr seine Landwirtschaft verloren und ist heute fast nur noch beliebter Schlafort von Mosbach und Umgebung, was die wachsende Bewohnerzahl von z.Zt. rd. 600 Menschen beweist.

Der Geopark-vor-Ort-Begleiter Wilfried P. A. Boch lädt gelegentlich zu einem Dorfrundgang ein. Besonders interessant ist die ev. Kirche von 1908 mit ihren Jugendstilmerkmalen und die kath. Herz-Jesu-Kirche von 1960 mit ihren bunten Glasfenstern. Vor allem an zwei Fachwerkhäusern lassen sich Elemente und Grundlagen des Fachwerkbaus erläutern.

Dem ca. 1 ½ stündige Rundgang kann sich nach Wunsch auch noch ein Besuch  im rowibo-Keramik- und Blumengarten anschließen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen